Roat von de Friesische Bewäjung

Uß de Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hee di Sigg_is_op Bönnsch
(Sigge op Bönnsch)
unn jeshrivve wii_mer_t_shprish
(mieh Sigge jeshrivve wii_mer_t_shprish)

De Ried fan de Fryske Beweging (RfdFB) Ripoarisch: Roat von de Friesische Bewäjung es en friesische Stiftung, die sich ensetz für et Friesisch en Sproch un Kultur.

Jescheesch[Ändere · der Quälltäx ändere]

Dä Roat von de Friesische Bewäjung es 1945 als Aansprechpartner zwesche de Friese un all andere uss de nidderländische Jesellschaff jejröndt wudde. Die Idee kom kuurt noh'm Kreesch op. Durch e'ne Zosammeschluss von Jruppe wollt me et Friesisch mie en de nidderländische Jesetze verankere, weil de Rejierung bes zo dä Zick wenisch bes nix für et Friesisch jesetzlich jerejelt hatt. Die Jröndung vom Roat joof dä Minsche de Möchlichkeit, öm sich ze orjanisiere. Och einzelne Persone konnte Metjlied vom Roat werde.

Aktivitäte[Ändere · der Quälltäx ändere]

En de ierschte 50 Johr hätt dä Roat dodrop Enfluss jenomme, de Jesetze ze verändere. Zick de 90er Johre wierd et Friesisch emme mie bei offizielle Anläss jesproche. Dä Roat ka'me am beste met e'nem Konsumentebond für et Friesisch en Sproch un Kultur verjliche.

Böcher[Ändere · der Quälltäx ändere]

Sjoerd van der Schaaf, De Jescheesch von de Friesische Bewäjung. Leeuwarden (Stadt) 1977.

Webbsigge[Ändere · der Quälltäx ändere]