Brandeborsch

Uß de Wikipedia
Brandeborsch

Brandeborsch (Plattdütsch: Brannenborg, Sorbisch: Bramborska Kraja) es ee Bondesland em ehemolig Ostdütschland. Et jehüüd deshalv zo d zujenannte neue Bundesländer. Brandeborsch hau unjefähr 2.4 Million Lüüh. D Fläche es 29.654 km². D Haupstadt es Potsdam, südöstlich von Berlin, der Hauptstadt des Federalstaates.

Noohbere unn Lage[Ändere · der Quälltäx ändere]

Brandenburg jrenz em Nöade aa Mecklenborsch-Vüürpommere, em Weste aa Saxe-Anhalt, südlisch aa Saxen. Östlisch jrenz dr Bonndesland aan et Lank Pole. Berlin es ee va Brandeborsch jetrennten Inselstadtstaat.

Näve Potsdam jitt es anger jrüße Städte, wie Cottbus.

D Bevölkerung[Ändere · der Quälltäx ändere]

D Lüüh i Brandeborsch schwääde ooch Plattdütsch. Em Südoste vu Brandeborsch jitt et ooch noch de eeheijmesche Engwonner de Sorbe. D Sorbe es de Nohm för ee Schlawische Bevölkerungsjropp un sie schwääde ee ejene Schprooch, et Sorbesch. Ier Kultur unn Schprooch es amplisch jeschütz.

Et jitt em Brandeborsch ee leechte Bevölkerungschrumpfung, wie üblisch in d neue Bundesländer.

Dä Artikel iss noh koot. Äwwä eä könnt bald enz länger sinn, wenn do mithilfs.
Jlich aanpakke? Dann loß jonn!