Ongerscheide zwesche Versione vun dä Sigg „Paveier“

Zur Navigation springen Zur Suche springen
160 <i lang="en" xml:lang="en" dir="ltr">Bytes</i> derbei jedonn ,  vör 9 Johre
kein Zosammefaßong
Keine Bearbeitungszusammenfassung
Keine Bearbeitungszusammenfassung
Et jitt se zick [[1983 (Joohr)|1983]], un de janntß_Tßikk en dä_sälve Besäzzung.
 
2013 es die Bänd 30 Johr alt. Am 2. Juni dunn se kräftisch Jebootsdach fiere - met enem Open-Air em Tanzbrunne.
Am 2. Juni dunn se kräftisch Jebootsdach fiere - met enem Open-Air am Tanzbrunne.
 
 
. Bald darauf wurden sie von den ''Gerig Musikverlagen'' unter dem Label PAPAGAYO produziert. Inzwischen gründete die Gruppe ihr eigenes Label, ''[[Pavement Records|Pavement]]'', unter dem auch erfolgreich andere Kölner Bands, beispielsweise Bläck Fööss und die [[Wise Guys]] spielen.
----
Seit 1983 bilden Bubi (07.07.59) und Micky Brühl (07.07.61), Klaus Lückerath (13.01.55), Bodo Schulz (26.01.50) und Detlef Vorholt (05.05.58) die Kölner Musikgruppe Paveier. Seit 2003 verstärkt Johannes Gokus die Band als Schlagzeuger, 2010 kam mit Sven Welter ein weiterer Sänger hinzu.
2012 schied Micky Brühl aus der band aus.
 
Der Bandname Paveier stammt aus der Zeit der Französischen Besatzung des alten Kölns und ist die Bezeichnung für Straßenpflasterer. Das Wort Paveier wurde ebenso ins Kölsche übernommen wie Trottoir, Chaiselongue oder Parapluie.
 
11

Änderonge

Navijehre