Akademie för uns kölsche Sproch

Uß de Wikipedia
Die Sigg hee es op Kölsch
(mieh kölsche Sigge)
un geschrevve en de Schrievwies vun de Kölsch-Akademie
(mieh Sigge en de Schrievwies vun de Kölsch-Akademie)

Bei der Akademie för uns kölsche Sproch ka´mer Kölsch liere. Lück, die sich doför intresseere, künne kölsche Originale, Stadtgeschichte, Literaturkunde, Grammatik un Brauchtum studeere. Am Engk vum Semester gitt et dann Note:

  • metgemaht
  • ööntlich bestande
  • god bestande
  • ärg god bestande

Üvver aachzehndausend Endräg gitt et em Mundartwööterboch vun der Akademie. All die kölsche Wööt, die mer hüggzedags gebruch, sin dodren orthographisch opgeschrevve. Die Sprochwesseschaffler han sugar de internationale Lautschreff (IPA) met erengebraht.

Böcher[Ändere · Quelltext bearbeiten]

  • Christa Bhatt und Alice Herrwegen: „Das Kölsche Wörterbuch. Kölsche Wörter von A-Z“. Herausgegeben von der Akademie för uns kölsche Sproch, Köln, 2005. ISBN 3-7616-1942-1
  • Alice Tiling-Herrwegen: „De kölsche Sproch. Kurzgrammatik Kölsch - Deutsch“. Herausgegeben von der Akademie för uns kölsche Sproch, Köln, 2002. ISBN 3-7616-1604-X
  • Christa Bhatt: „Kölsche Schreibregeln. Vorschläge für eine Rechtschreibung des Kölschen“. Herausgegeben von der Akademie för uns kölsche Sproch. Köln, 2002. ISBN 3-7616-1605-8

Kick och ens hee[Ändere · Quelltext bearbeiten]

Dat Mundartwörterboch vun de Akademie es e orthographisch Wörterboch. Däm Wrede singe Sprachschatz es ald jet älder un es mih en semantische Sammlung vun Usdröck.

Websigge[Ändere · Quelltext bearbeiten]

Akademie för uns kölsche Sproch