Nordsee

Uß de Wikipedia
He die Sie ös op Stolberjer Platt
(Sije op Stolberjer Platt)
un jeschrieve wie moch öt kallt
(Sije jeschrieve wie moch öt kallt)
D Nordsee

D Nordsee es ö Nävvermeer van dr Atlantik. Dr Ärmelkanal un öt Skagerak un Kattegat vorbänge sö.

D Jrenze[Ändere · Quelltext bearbeiten]

Bejrenzt es öt em Weste va d änglische Insele suwie em Süde un Oste vam europäisch Vassland met d Länder Norweje, Dänemark, Dütschland, Holland, Beljie un Frankreich.

Insele en d Nordsee[Ändere · Quelltext bearbeiten]

Bleck langß d dänische Nordseeköst

En d Nöhde van d Köst vänge sich ön jruße Zahl va Insele. Mo ongerscheed tösche d Ostfriesische un d Nordfriesische Insele. D Huchseeinsel Helgoland jehüd z Dütschland.

Watt d Nordsee usszeechnet[Ändere · Quelltext bearbeiten]

D Nordsee hat ön dörchschnettliche Deepde va 94 m. Ebbe un Flut sorje dovör, dat an d Küste ö Wattemeer entstehd, dat zm Deel zm Naturpark wode es. D jruße Flöss Rhing, Themse un Elbe brenge Süsswasser en d Nordsee, könne ävver dat Salzwasser net vordränge, su dat dä Salzjehalt öm d 3,5 % litt un domet völl hühder als dä van d Ostsee es.

Weetschaff[Ändere · Quelltext bearbeiten]

D Nordsee es önö wichtije Transportwäch. Ävver och vöör dr Vischvang spelld dat Meer ön jruuße Roll. Su wäde völl Heregge do jevange. Onger dr Boom van d Nordsee wood zosätzlich Öl vonge, su dat met Plattforme Öl jepompd weed.

Jätt z lääse[Ändere · Quelltext bearbeiten]